Herzlich Willkommen im Hardanger Feriesenter zu Ihrem Urlaub zwischen Berg und Fjord
Bekannt aus der deutschen TV Doku "Goodbye Deutschland - die Auswanderer"

Allgemeine Buchungsseite und häufig gestellte Fragen zu:

den Nesvika Energiehäuse

den Neshagen Hütten

zu dem Campingplatz

unseren Booten

dem Fahrradverleih

den Wellness-Anwendungen

Häufig gestellte Fragen / Generelle Fragen

Frage: Wo befindet sich das Hardanger Feriesenter?
Antwort: Hardangerfjordvegen 341, 5600 Norheimsund, das liegt zwischen Norheimsund und Øystese in Kvam,

Frage: Welche Zahlungsmethoden sind möglich?
Antwort: Wir akzeptieren folgende Kreditkarten: Visa, MasterCard und American Express. Und Sie können mit Ihrer Bankkarte zahlen oder mit NOK in bar.

Frage: Wo erhalten wir Hilfe wenn jemand verletzt ist?
Antwort: Am Empfang haben wir Erste Hilfe für kleinere Verletzungen. Die nächste Notfallpraxis ist in Øystese, 2.5 km vom Hardanger Feriesenter,                         Tel: +47 56 55 38 50. Es gibt auch eine generelle Notfall Nummer: 113.

Frage: Welchen Zugang haben Rollstuhlfahrer im Hardanger Feriesenter?
Antwort: Nesvika 3 (Das Japanische Haus) ist für motorisierte Rollstühle eingerichtet. Von der Hinterseite des Hauses können Sie die Promenade erreichen. Neshagen 2 ist für den Gebrauch regulärer Rollstühle eingerichtet. Eine Rampe führt hoch zum Eingang. Es gibt auch eine externe Verbindung zur Terrasse. Die sanitären Einrichtungen haben ein separates, Rollstuhl gerechtes Badezimmer. Es gibt eine 4 cm hohe Türschwelle am Gebäude.

Frage: Wie kann ich ein Taxi rufen?
Antwort: Norheimsund und Øystese Taxi kommen kurzfristig unter folgender Nummer: +47 56 55 25 25

Frage: An wen wende ich mich, wenn ich mit etwas unzufrieden bin?
Antwort: Melden Sie sich in dem Fall bitte sofort bei uns in der Rezeption, wir werden unser Bestes geben, eine Lösung zu finden.

Hüttenverleih

Frage: Sind Hunde erlaubt?
Antwort: Ja, Hunde sind erlaubt. Sie zahlen pro Hund 100,- NOK extra. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Hund nicht auf die Möbel oder Betten klettert. Sie benötigen eine eigene Schlafmöglichkeit für Ihren Hund. Weiter möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass es Norwegen Hunde an der Leine zu führen sind. Und denken Sie bitte an die Verwendung von Hundekotbeuteln. Danke.

 

Frage: Darf in den Hütten geraucht werden?
Antwort: Nein, das norwegische Nicht-Raucher-Gesetz betrifft alle unsere Hütten.

 

Frage: Wann muss ich die Hütte verlassen?
Antwort: Checkout ist spätestens um 11 Uhr. Wenn wir nicht in der Rezeption sind, deponieren Sie den Schlüssel bitte im grünen Postkasten bei der Rezeption.

 

 

Frage: Muss ich meine Bettwäsche mitbringen?

Antwort: Sie können wählen, ob Sie Ihre eigene Bettwäsche mitbringen, oder diese bei uns ausleihen. Jeder Satz Bettwäsche kostet NOK 90,- und beinhaltet ein großes Bade-Handtuch.

Frage: Muss ich die Hütte reinigen, bevor ich abfahre?
Antwort: Sie können selber entscheiden, ob Sie die Reinigung selbst übernehmen, oder diese uns überlassen. In Neshagen kostet der Reinigungsservice NOK 400,-. In Nesvika kostet es NOK 500,-. Wenn die Hütte von Ihnen nicht gereinigt wurde und Sie keinen Reinigungsservice beauftragen, werden wir Ihnen dieses nachträglich in Rechnung stellen.

Frage: Kann ich eine Reiserücktrittsversicherung bestellen?
Antwort: Ja, Wir empfehlen diese bei Aufenthalten über einer Woche.

Bootsverleih

Frage: Gibt es Altersbegrenzungen für den Boots-Verleih? 
Antwort: Um ein Ruderboot zu leihen, müssen Sie über 12 Jahre alt sein. Für Motorboote bis 15 PS müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein. Für 30 PS Boote brauchen Sie außerdem einen Bootsführerschein.

Frage: Brauche ich einen Angelschein? 
Antwort: Sie brauchen keinen Angelschein, um im Fjord zu fischen. Dieser ist nur für Flüsse und Seen erforderlich.

Frage: Kann ich überall an Land gehen? 
Antwort: Wir haben in Norwegen das Jedermannsrecht. Grundstücke an der Küste sind jedoch dennoch Privatbesitz. Denken Sie daran, wenn es Häuser in der Nähe gibt. Wir empfehlen auch, mind. 100 Meter Abstand von den Fischfarmen einzuhalten.

Frage: Verleihen Sie Kanus und Kajaks? 
Antwort: Nein, leider nicht. Die Windbedingungen am Hardanger Fjord sind zu riskant. Der Fyksesund Fjord ist eher geeignet. Kajaks können von Fyksesund Braut geliehen werden, Tel: +47 90 40 53 25.

Frage: Auf welche Probleme könnten wir stoßen?
Antwort: Sie sollten darauf achten, dass der Propeller sich nicht in den Tauen verfängt. Außerdem ist es wichtig zu wissen, zu  welchen Zeiten Ebbe und Flut sind, wenn Sie an Land gehen. Wenn der Wasserstand sinkt während Sie vor Anker sind, könnte der Propeller beschädigt werden. 

Frage: Wer ist verantwortlich falls etwas schief läuft?
Antwort: Wenn Sie ein Boot leihen, sind wir für den guten Zustand des Bootes und des Motors verantwortlich. Und dafür, dass Sie die nötige Information über den Gebrauch erhalten. Sie sind im Prinzip für alle Situationen verantwortlich, die während der Mietperiode entstehen könnten. Das betrifft auch größere Probleme. Für verlorene oder irreparabel beschädigte Gegenstände ist dem Vermieter der Wiederbeschaffungswert nach norwegischen Preisen zu ersetzen (Haftung des Mieters). Der Mieter benutzt nach der Übergabe die Gegenstände auf eigenes Risiko. Bei Unfällen, Havarien oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen bestehen keine Haftungsansprüche gegenüber dem Vermieter.

Auf dem Campingplatz


Frage: Können wir ein Lagerfeuer machen
Antwort:  Ja, aber nur am Strand oder an dafür vorgesehene Stellen. Bitte löschen Sie das Feuer mit ausreichend Wasser.

Frage: Können wir im Fjord schwimmen?
Antwort: Selbstverständlich. Wir haben im Sommer einen Schwimmsteg im Wasser. Bitte haben Sie ihre badenden Kinder immer im Blick.

Frage: Was kostet die Dusche?
Antwort: Sie nutzen 5 oder 10 Kronen-Stücke für die Duschen, damit können Sie dann entsprechend 4 oder 8 Minuten heiß duschen.

Frage: Gibt es eine Waschmaschine?
Antwort: Ja, wir haben eine Waschmaschine und einen Trockner im Sanitärgebäude. Die Maschinen funktionieren mit Coins, die Sie an der Rezeption kaufen können.

Frage: Wo kann ich das Abwasser meines Wohnwagens oder Wohnmobils ablassen?

Antwort: An der Abbiegung beim Sanitärgebäude befindet sich ein Gulli, zu dem Sie hinfahren. Der Deckel kann angehoben werden und Sie können Ihr Abwasser beseitigen.

Frage: Wie bekomme ich Strom für meinen Wohnwagen/Wohnmobil oder Zelt?
Antwort: Es gibt sieben Stromanschlüsse im Camping Bereich, die für Kurzzeit Besucher vorgesehen sind. Jeder beinhaltet einen Zähler. Sie können sich selber anschließen. Der Preis pro Nacht beträgt NOK 50,- für Wohnwagen und Wohnmobile und NOK 40,- pro Zelt.


Wohnmobil Park

Frage: Antwort: 

Frage: Gibt es eine Warteliste für die Dauerplätze?
Antwort: Nein. Die Wohnmobil Gäste können Ihr Wohnmobil selber zusammen mit dem Mietvertrag verkaufen. Einen Überblick über die Dauerplätze, die zu verkaufen sind können Sie in der Rezeption erhalten.

Frage: Welche Bedeutung hat die Nesvika Beboerforening (NBF)?
Antwort: NBF wurde als Kommunikationsorgan zwischen den Dauerplatzhaltern und dem Management vom Hardanger Feriesenter gegründet. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Interessen von Dauerplatzhaltern zu repräsentieren, in Bezug auf Konstruktionen, Verhaltensweisen, der Entwicklung von Regelwerken und der Organisation von sozialen Veranstaltungen.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Kurzzeit-Platz und einem Dauerplatz?
Antwort: Ein Kurzzeit-Platz ist ein Aufenthalt von einer Woche bis drei Monaten, siehe Preisliste. Bei einem Kurzzeit-Platz können Sie eine temporäre Plattform unter Ihrem Zelt aufbauen. Sie müssen es selbst nach Ihrem Aufenthalt wieder entfernen. Ein Dauerplatz ist ein Platz an dem Sie ein Wohnmobil auf einer Terrasse anschließen können. Sie dürfen ein Dach über Ihrem Vorzelt aufbauen, um Schneeschäden im Winter zu vermeiden. Vorzelte aus Holz sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Frage: Was kostet die Mitgliedschaft in der Nesvika Beboerforening?
Antwort: Die Mitgliedschaft kostet NOK 100,- pro Jahr.

Hafen

Frage: Wie erhalte ich einen Liegeplatz im Hafen?
Antwort: Prüfen Sie erst, ob Plätze verfügbar sind. Sie zahlen eine Kaution von NOK 17 000,- und eine Etablierungsgebühr von NOK 5 000,- , welche Anker, Kette, Boje und das Slippen umfassen.


Frage: Wie groß kann mein Boot sein?
Antwort: Bis zu 17 Fuß lang.


Frage: Kann mein Boot im Winter angedockt werden?
Antwort: Ja. Sie sind selbst verantwortlich dafür, dass Sie Ihr Boot aus dem Wasser genommen wird und wieder hinein. Für ein Boot mit Bedachung sollten Sie einen Trailer haben, auf dem das Boot über Winter liegen kann. Boote ohne Bedachung können in unseren Regalen gelagert werden. Der Preis für die Lagerung über Winter beträgt in beiden Fällen NOK 600,-.

 

Herzlich Willkommen sagt Ihr GermanPartner-Team vom Hardanger Feriesenter